Archive for News

Finale Oschersleben

Am 16. und 17.8.19 steht das Saisonfinale der Trofeo Italiano auf dem Programm. Meisterschaftsfavorit Oliver Rodenhäuser kann den berühmten Sack in der Magdeburger Börde zumachen. Seinen schärfsten Konkurrenten und Vorjahresmeister Hans Werner Haas sollte man jedoch nicht unterschätzen. Der Routinier wird mit seiner KTM 1190 R all seine Erfahrung in die Waagschale werfen, zudem plagen Rodenhäusers Umstellungsprobleme. Der Lange und die neue V4-Diva sind noch kein wirkliches Traumpaar geworden. Und auch Harald Thiel, der dritte im Bunde mit Meisterschaftschancen, hadert mit Technikfipps seiner Ducati Panigale. In Brünn ist das gute Stück in der Einführungsrunde einfach ausgegangen und lies sich nicht mehr starten, sehr zum Verdruss von Thiel.

Hans Werner Haas (rechts) und Doppelsieger Torsten Schreiter auf dem Podium in Schleiz.

Hans Werner Haas ist heimlicher Meisterschaftsfavorit

In Schleiz traten Rodenhäuser und Thiel leider aus beruflichen Gründen nicht an. Trofeo-Supersport-Kollege Kai Süßlin hatte zum allem Überfluss alle Instandsetzungsversuche seiner MV Agusta 800 R einstellen müssen. Er konvertierte kurzerhand mit Leihmotorrad seines Vaters Horst sehr erfolgreich in den Triumph Street Triple-Cup. So machten schließlich Hans Werner Haas und Torsten Schreiter das Ding in Schleiz schiedlich und friedlich unter sich aus. Schreiter mit Doppelsieg vor Haas, der in Oschersleben der heimliche Meisterschaftskandidat sein könnte. Die Strecke liegt ihm und seine 1190er KTM ist ein Ausbund an Zuverlässigkeit.

Kumpels auf und abseits der Rennstrecke: Harald Thiel (links) und der Lange: Oliver Rodenhäuser. Beide verbindet eine sehr innige Hassliebe mit ihren Divas aus Bologna. 2020 ist ein Wechsel in den Triumph-Cup durchaus vorstellbar. Alle Trofeo-Teilnehmer werden entsprechend attraktive Wechselangebot erhalten. Ein Weiterführung der Trofeo Italiano macht leider vor allem aus sportlicher Sicht keinen Sinn.

Zum Saisonfinale werden hoffentlich alle vier verbliebenden Trofeo-Fahrer die beliebte Strecke in Oschersleben in Angriff nehmen. Verstärkt werden sie durch Harald Evers, der mit seinem Superbike aus dem Hause MV Agusta Spaß haben will.

Trofeo Italiano sagt zum Abschied leise Servus!

Bereits jetzt steht fest, dass Veranstalter Matthias Schröter die Trofeo Italiano 2020 nicht fortführen wird, wobei die sportlichen Gründe überwiegen. „Die Fahrer geben sich unglaublich viel Mühe. Sie stecken viel Geld und Zeit in den Motorsport, bekommen aber zwecks der Teilnehmerzahlen nicht das zurück, was sie verdient hätten“, sagt Organisator Schröter zu dem Dilemma. Außerdem fehlt die Exklusivität. Die Trofeo fährt ihres Trainings und die Rennen in der Superbike-Klasse der IBPM. Viel besser läuft es in den beiden Triumph-Serien T-Cup und T-Challenge, die in exklusiven Zeitblöcken gefahren werden kann. Doch dafür braucht es entsprechende Teilnehmerzahlen. „Allen verbliebenen Trofeo-Treilnehmern werden wir ein faires Wechselangebot in Richtung T-Cup und T-Challenge machen“, verspricht Schröter, „die Meisterschaften sind endlich wieder auf dem richtigen Kurs und die Motorräder funktionieren hervorragend.“

Info Schleiz 2019

Fahrerlager-Plan Schleiz 2019

Die Fahrer der Trofeo Italiano gesellen sich bitte zu den Kollegen der T-Challenge und des T-Cups, wie auf dem Plan eingezeichnet.

Zeitplan für Rock & Race Schleiz 2019

Technische Abnahme: Freitag, 12.7.19, durchgehend ab 14.00 Uhr am Bridgestone-Truck

Meet & Greet: Freitag, 12.7.19, ab 19.00 Uhr, Bridgestone-Truck

Siegerehrung 1: Samstag, 13.7.19, ab 19.30 Uhr für T-Cup, T-Challenge und Trofeo Italiano, Bridgestone-Truck

Siegerehrung 2, Sonntag: 14.7.19, ab 16.45 Uhr für T-Cup, T-Challenge und Trofeo Italiano, Bridgestone-Truck

SCHLEIZ, Freitag, 12.7.19
Freies Training


1. FAHRER
Vormittag
2. FAHRER
Nachmittag
1Martin ExnerMichael Veith
2Uwe KaiserKai Süsslin
3Francisco MarquezPatrick Neuber
4Thorsten SchreiterMichael Märksch
5Oliver RodenhäuserHarald Thiel
6Christian KipfmüllerAlfons Brandl
7Uli BonselsJörg Kock
8Hagen SielingDaniel Arnold
9Christian ThomaTobias Kuhn
10Friedrich GräterBurghard Kielholz

Brünn is coming!

21.-23. Juni rückt näher und damit die natürlich notwendige und für die allermeisten Teilnehmer weite Anreise zur wundervollen GP-Rennstrecke in Brünn.

Nein, wie haben noch nicht alle Informationen zusammentragen können. Einfacher Grund dafür: Maxx-Moto UG aka. Michael Dangrieß samt Team hat ein großes Rennwochenende in Schleiz vor der nicht allzu breiten Brust. Die umfassenden Infos gibt es also erst am Montag.

Was wissen wir vorab? Es gibt natürlich einen Zeitplan.

Ihr habt einen Rennen am Samstagabend im Rahmen der SBKOpen, eines am Sonntag. Ein etwas älteres Video als Einstimmung findet Ihr hier. Sofern Ihr Videomaterial produzieren solltet, dass Ihr zu Verfügung stellen möchtet? Bitte gebt Eure Kameras gerne in Brünn zum Auslesen ab. Das geht deutlich schneller als im oft zitierten Nachgang 2 GB und mehr auf ein Dropbox-Konto zu schaufeln.

Ganz wichtig: Karsten Bartschat wird nicht in Brünn zugegen sein. Auch unser Praktikant Tobias Leupold nicht. Schade. Ist aber so. Beide haben Verpflichtungen bei der IDM in Zolder, die sie früher eingegangen sind. Vor Ort unterstützt Euch Lars Sänger in Sachen Fahrwerk.

Außerdem wird Mister T-Challenge aka. Thomas „Ketchup“ Rothmund nebst Gattin Susi sich wieder die Ehre geben. Die beiden haben ja schon ziemlich gefehlt am Lausitzring.

Ferner begrüßen wir zwei Gaststarter: Chrissi Rubin hat sich bereits am Lausitzring prima in die T-Challenge integriert. Sie vertritt Mika von Stöckelsburg, die nach Schlüsselbein-OP auf dem Weg der fixen Besserung ist. In der 675er-Division des Triumph-Cup wird sich Nick Eiberger die Ehre geben. Gleichzeitig weisen wir gerne nochmals darauf hin, dass am Freitagnachmittag ein GEC-Lauf stattfindet, an dem Ihr kostenlos teilnehmen dürft. Laut unserer Liste haben Hans Werner Haas aus der Trofeo Italiano und Jörg Kock noch keine Teamkollegen. Wäre vielleicht eine Idee, wenn die beiden Routiniers zusammenspannen würden?

Freitag, 21.6.19: Meet & Greet in der Triple-T-Box ab 19.00 Uhr. Nummer geben wir noch bekannt. Na klar, der Grill ist im Vito inklusive der Rennwürste. Ehrensache. Ein Bierchen sollte sich auch organisieren lassen. Wer noch mit in eine Sammelbox möchte, soll sich bitte schleunigst bei mir melden, damit wir alle planen können. Danke! Bitte gebt ebenso Bescheid, so das mit dem eventuell gewünschten Umtausch der beiden T-Shirts von Racefoxx noch nicht geklappt haben sollte. Danke.

Freies Renntraining, 21.6.19 in Brünn, Sammelbox und GEC-Teams

1. FAHRER2. FAHRER
Martin Exner
Francisco MarquezBurghard Kielholz
Sebastian Kuhn
Oliver RodenhäuserHarald Thiel
Christian Kipfmüller
Jörg Kock
Hagen Sieling
Christian Thoma
Alfons Brandl
Daniel Arnold
Uli Bonsels
Michael Veith
Michael MärkschRolf Krassmann
Jürgen Reidt
Friedrich Gräter
BOX
Daniel Arnold
Uli Bonsels
Thomas Rothmund
Michael Veith
GEC
Michael MärkschRolf Krassmann
Jörg Kock?
Oliver RodenhäuserHarald Thiel
Hans Werner Haas ?
Tobias KuhnChristian Kipfmüller
Kay Süßlin 3er-Team

Es gibt am Donnerstag und Freitag noch freie Plätze für die GP Racing School mit Jürgen Fuchs. Bei Interesse bitte Mail an michael.dangriess@bike-promotion.com 

Weitere Informationen zum Programm findet Ihr unter www.fuchs-rideeasy.deWir geben diese Info gerne ohne weiteren Kommentar weiter an Euch.

Räumung Boxen bzw. die Fläche hinter den Boxen: Sonntag, 23.6.19 bis 19.00 Uhr. Für all diejenigen, die sich nicht sofort auf die Heimreise machen wollen: Ein Übernachten im hintere, oberen Fahrerlager sollte kein Problem darstellen, laut Aussage von Michael Dangrieß. Der Mann sollte es wissen.

Reifen: 

Unser Reifenpartner Bridgestone ist natürlich wieder ab Freitagmorgen, 0800, mit dem bekannt hervorragenden Reifendienst in Brünn vor Ort und startklar.

Weitere Servicepartner vor Ort:

Alle Tage: Motorrad Stecki (Teile und Zubehör), Diana Weisser (Physiotherapie, sehr zu empfehlen!), PSI Servicetruck (maßgeschneiderte Rennkombis), Trackriders (Foto), Instruktorenteam (Mittwoch-Freitag).

Ab Donnerstagabend: HP Race Support (BMW), Motorradtke (Lars Sänger: Öhlins-Fahrwerk / Yamaha), Martin Helbig (Suzuki)

Wir wünschen eine gute Anreise! / Have a good trip to Brno!

Adresse Rennstrecke / address race track

Automotodrom Brno

Masarykuv okruh 201

664 81 Brno

Tschechische Republik

Für Veranstalter Maxx-Moto vor Ort als Ansprechpartnerin: Nadine Bachmann +49 (0) 175/2041562

Für die Triple-T-Racing-Community / Matthias Schröter GmbH: Matthias Schröter, +49 (0) 176 76986672Posted in NewsT-ChallengeT-Cup

Comments are closed.

T-CUP AUF FACEBOOK

T-CHALLENGE AUF FACEBOOK

PARTNER & SPONSOREN

www.triumph-racing.de

Infos zum Lausitzring 2019

Liebe Teilnehmer der Trofeo Italiano,

höchste Zeit Euch auf das zweite von fünf Triple-T-Series 2019 einzustimmen. Wir fahren auf dem Eurospeedway Lausitzring, der seit Ende 2017 unter der Regie der DEKRA steht. 

Gestartet wird, wie die komplette Saison, bei unserem Veranstalter Maxx Moto, (noch) besser bekannt als Bike Promotion, deren Nennbestätigung wir gleich hier eingefügt haben für alle Fälle, zum Beispiel zum eventuellen Vorzeigen an der normalerweise sehr entspannten Pforte des Lausitzrings.

Nennbestätigung – bitte komplett durchlesen! Please read completely!

Lausitzring / D

PF054 Lausitzring / D

30.05.2019-02.06.2019

Wichtige Infos:

Zeitplan: http://control.bike-promotion.com/index.php/transfer/events/ShowTimeTable/1274

Die Kennzeichnung Q2 auf dem Zeitplan bedeutet für Euch, dass alle 5 Trainings am Samstag für die Startaufstellung herangezogen werden. Analog hat FP = Freies Training für die Trofeo Italiano in den Gruppe A bis C keine Bedeutung am Samstag. Ebenso der Vermerk Q1 am Freitag, an dem für Euch ausschließlich optionales freies Renntraining stattfindet.

Anreise und Übergabe Boxenschlüssel am 29.05.2019 ab 19.00 Uhr. An den darauffolgenden Tagen ist die Anreise ab 14.00 Uhr möglich. Anmeldung und Abholung der Boxenschlüssel gemäß Zeitplan.

Der Lausitzring hat seit der Übernahme durch die Dekra besondere Zugangsvorschriften. Bitte respektiert die Anweisungen des Sicherheitspersonals!

Lärm: Es gilt ein Fahrgeräuschslimit von 98 dB! Bitte bringt Euren dB-Killer für den Fall mit, dass ihr zu laut gemessen werdet.

Weitere Servicepartner vor Ort, die für die Triple-T-Series von Relevanz sind:

Bridgestone-Reifendienst, Motorradtke (Yamaha), Motorrad Stecki (Teile und Zubehör), Diana Weisser (Physiotherapie), PSI Salespoint (maßgeschneiderte Rennkombis), Trackriders (Foto), TripleM Instruktorenteam (Donnerstag/Freitag).

Wichtiger Hinweis: Thomas Rothmund aka. Ketchup wird das Wochenende leider nicht mit uns an der Lausitz verbringen, da er andere Verpflichtungen hat, weshalb wir keinen offiziellen Instruktor vor Ort haben werden. 

Euer Orga-Team für den Lausitzring:

Karsten Bartschat (Technik, Reglement, Startaufstellung, etc.)

Tobias Leupold (technische Notfälle, Startaufstellung, Catering, etc.)

Matthias Schröter (Videos, Facebook, Grillmeister)

Unsere offiziellen Triple-T-Series-Boxen am Lausitzring haben die Nummern 35 und 36.

Freitag, 31.5.19, ab 19.00 Uhr findet wieder ein Meet & Greet statt inkl. Grillwurst und einem Bierchen. Und auch am Lausitzring gilt das komplette Wochenende: Eigner Becher ist Goldes Wert!

Vor Ort werden wir Euch noch einen kleinen internen Zeitplan vorstellen, auf dem u.a. die Zeiten für die Siegerehrungen und Fototermine vermerkt sind. Wir möchten gerne schicke Lichtbilder von Euch anfertigen. Dazu auch etwas mehr bewegte Bilder. Bitte stellt uns doch Eure Fahraufnahmen Eurer GoPros und Co. gerne schon vor Ort zum Kopieren zur Verfügung, damit Björn Gramm schicke und wichtige Rennhöhepunkte schneiden kann. Danke. Außerdem möchten wir gerne nochmals auf die „Welcome back“-Aktion hinweise, mittels selbiger ehemalige Permanentstarter unserer drei Serien aus den Jahren 2008 einschließlich Saison 2017 einen Gaststart für nur 249 Euro bei uns fahren können. Schleiz ist von dieser Aktion ausgenommen. 

Wir wünschen eine gute Anreise!

Adresse Rennstrecke  / address race track

EuroSpeedway 
Lausitzallee 1
01998 Klettwitz

Telefon vor Ort für Maxx Moto (BiPro)

Nadine Bachmann

+49 151 12 669 114

Für die Triple-T-Series

Matthias Schröter

+49 176 76986672

Sportliche Grüße

Matthias, Karsten und Tobi

Hello again!

Toller Schlager, by the way. Achtung, Gaststarter, diese News ist vor allem für Euch! Es gibt quasi Geschenke!

War mal wieder Karsten Bartschat, der mit dieser wirklich sehr feinen Aktion um die berühmte Ecke kam in einer abendlichen Telefon-Brainstorm-Konferenz, so nennen Nerds das doch, richtig, Björn Gramm?

Also. Die Aktion heißt „Welcome back“ und wendet sich exklusiv an alle Ehemaligen der Trofeo Italiano, die als Permanentstarter in den Jahren 2013 bis einschließlich 2017 in der Trofeo aktiv waren. Soweit verstanden? Ok.

Dann weiter. Dieser exklusive Kreis ist herzlich dazu aufgefordert sich mal mächtig Gedanken zu machen, ob es denn nicht richtig sinnvoll wäre für nur 249 Euro einen Gaststart in einer der drei beliebten Rennserien zu machen. Normalpreis ist by the way 449 Euro. Diese Möglichkeit bieten wir Euch genau einmal in dieser Saison, Schleiz ist von dieser Aktion ausgenommen, Ihr Schlingel. Und die Ladies zahlen analog für Ihren regulären Gaststart 399 Euro. Dies wäre dann auch noch wichtig festzustellen. Download des entsprechenden Nennformulars ist gleich hier möglich. Viel Spaß!

Most 2019

Nennbestätigung Most 2019 zum Download

Posted on 06/05/2019 by Matthias SchröterEdit Post

Neues Jahr, neue Regeln. Der findige Streckenbetreiber von Most hat nicht nur Strecke und sanitäre Einrichtungen auf Vordermann gebracht, sondern wird auch den Einlass stärker kontrollieren. Das wird seine Gründe haben. Wer keine Nennbestätigung vorweisen kann, muss 100 Kronen Eintritt bezahlen.

Damit Ihr als Fahrer bzw. Angehörige, Schrauber, Best Buddies, etc. davon verschont werdet, beigefügt ein offizielles Schreiben zum Download als PDF:Nennbestätigung MostHerunterladen

Ferner erreichte mich heute die freudige Nachricht, dass unser Partner x-Lite in Doppelbesetzung nach Most anreisen wird: Neben Björn Gramm wird auch der Helmflüsterer Marco mit vor Ort sein, der sich von den Triple-T-Series bis hoch zur IDM mit seinem Top-Service einen Namen gemacht hat. Vielen Dank für die Unterstützung beim Saisonauftakt.

Neue Kaffeemaschinen in Most am Start. Wir bleiben angesichts der enormen Mengen, die erfahrungsgemäß pro Wochenende genossen werden, beim guten, alten Filterkaffee und setzen in Sachen Kaffeemaschine auf die Traditionsmarke Moccamaster aus den Niederlanden.


Ebenfalls zum ersten Mal am Start in der Triple-T-Series-Hospitality: Gorilla-Kaffee vom Traditionsröster www.kaffee-joerges.de,

So, jetzt bitte aufpassen, nächste Neuerung: Unser Hospitaility-Team kocht gerne für Euch Kaffee und zapft ein abendliches Bierchen. Dafür bringt Ihr aber bitte Eure eigenen Cups to Go oder Bierkrüge etc. mit. Wir möchten uns in Sachen Plastikmüll nicht doofstellen und bitte Euch dieses Neuerung positiv mitzutragen.

Last, but not least: Die Veranstaltung ist pickepackevoll, ich versuche gerade noch eine zusätzliche Gemeinschaftsbox zu bekommen. Für das GEC-Zweistunden-Rennen am Freitag sind für fixe Entscheider noch Plätze frei. Fragen immer gerne, auch nach einem freien Platz für freie Training am Freitag.

Saisonauftakt Most. Alle INFOS.

Wichtige Infos / Important informations (for english version scroll down please) für den endlich vor der Tür stehenden Saisonauftakt des Triumph Street Triple-Cups, der Triumph-Challenge und der Trofeo Italiano.

Ganz wichtig: Zeitplan Most: http://control.bike-promotion.com/index.php/transfer/events/ShowTimeTable/1277

Anreise/Zugang zum Fahrerlager ist am am Vortag ab 19.00 Uhr möglich.

Neueste Infos zur Rennstrecke Most

  1. Neuer Asphalt auf 85% der Strecke – vom Eingang „Lange Links“ bis Eingang Start/Ziel wurde komplett neu asphaltiert; bitte in den ersten Runden mit Vorsicht agieren!
  2. An allen Postenpunkten wurden deutlich sichtbare LED-Boards angebracht, die wie Flaggenzeichen zu verstehen sind (gelb/rot/schwarz-weiß kariert usw.).
  3. Die Toiletten/Duschen wurden komplett und auf höchstem Niveau erneuert. Kein Witz! Bitte geht sorgsam damit um, dieser Zustand soll uns noch lange erhalten bleiben!
  4. Im großen Fahrerlager wurden für die Stromanschlüsse versenkbare Tanks installiert. Bitte ebenso pfleglich behandeln!
  5. Das Fahrerlager steht ab 19.00 Uhr des Tages vor der Veranstaltung zur Verfügung. Also ab Donnerstag, Kipfi!
  6. Die Boxen stehen einen Tag vor der Veranstaltung ab 20.00 Uhr zur Verfügung und müssen spätestens eine Stunde nach der Veranstaltung im ursprünglichen Zustand abgegeben (verlassen) werden. Das gilt auch für den Bereich vor den Boxen. Dieser ist für die Boxenmieter reserviert!
  7. Die Boxen müssen zu Beginn der Veranstaltung bezahlt werden, sofern Ihr direkt bei Maxx Moto / BiPro gebucht habt. Ansonsten wurden Euch die Miete für die Gemeinschaftsboxen vorab durch die Matthias Schröter GmbH in Rechnung gestellt.
  8. Jeder Teilnehmer und seine Begleitung(en) müssen eine Bestätigung (=Nennung) für die Einfahrt ins Areal haben. Ansonsten müssen die Teilnehmer am Samstag und Sonntag 100,- CZK Eintritt bezahlen. Ergo: Nennbestätigung ausdrucken, unbedingt mitbringen und am besten im Auto deponieren.
  9. Triple-T-Series-Hospitality: Die bezaubernde Nadine Bachmann hat uns sind die Boxen 18 bis 20reserviert inkl. der vorab gebuchten Gemeinschaftsboxen. Der Platz vor der Box ist für die Mieter reserviert.
  10. Freitag, 10.5.19, ab 19.00 Uhr freuen wir uns Euch auf ein Meet&Greet einladen zu dürfen, bei dem es Schwarzwälder Grill- und tschechische Bierspezialitäten gibt. Und eine Menge gutgelaunter Petrolheads hoffentlich auch.
  11. Einschreibung vor Ort / Transponderausgabe etc.: Bei BiPro aka. Maxx Moto durch Nadine Bachmann. Maax Moto ist der Veranstalter und somit müsst Ihr bei unserem geschätzten Geschäftspartner eben diesen zweiten Haftungsverzicht unterschreiben.
  12. Gutscheincodes für Eure T-Shirts bzw. für die Aufkleberbögen. Gehen Euch morgen in gesondertem Posting zu. Danke für Eure Geduld und merci an die Racefüxxe rund um Ober-Fuxx Steve für den schicken Online-Shop auf www.racefoxx.de! Das ist echt mal ein Novum.
  13. Last, but not least: Vor Ort für Euch in Brünn dabei sind Karsten Bartschat, Lars Sänger (Fahrwerk) und unser Helmpartner X-lite. Die Motorex-Schmierstoffpakete werden aus logistischen Gründen auf einer deutschen Rennstrecke zur Verteilung kommen. Wir wünschen Euch eine gute Anreise und freuen uns aufs Wiedersehen bzw. persönliche Kennenlernen. Bis dahin verbleibe ich mit sportlichen Grüße, Matthias Schröter
  14. P.S: Vielen herzlichen Dank für Euren Support und das blitzschnelle Überweisen der Startgelder.

LÄRMREGELUNG!

Für Motorräder gilt die maximale Lärmgrenze von 102dB(a) (Standgeräusch). Alle Fahrzeuge müssen bei Fahrten auf der Rennstrecke mit dB-Killer oder Auspuffrohrabschluss oder Exhaust-Plug ausgestattet sein. Kommentar von uns: Letztes Jahr hat sich gezeigt, dass diese Regelung nur bedingt umgesetzt wird. Bringt also bitte den Killer mit, sodass er im Bedarfsfall eingebaut werden kann. Wir versuchen es zunächst ohne verpflichtenden Einbau. Wer aber schon weiss, dass er zu laut ist baut ihn bitte gleich ein!


English informations for Most (written by Michael Dangrieß)

time schedule Most: http://control.bike-promotion.com/index.php/transfer/events/ShowTimeTable/1277

Arrival and paddocl entry: Thursday from 19.00

Latest Infos about Most racetrack 

– new asphalt on 85% of the track – from the point after the first chicane to the entry of start-finish; please go carefully in your first laps! 

– on all marshal points are LED-boards installed. They show colors which have the same meaning like the flags (yellow/red/black-white checked and so on).

– toilets and showers are rebuilt on a very high level. Please use it with respect, we want that they stay in this conditions for a long time!

– in the big paddock are lowerable tanks for the electrical plugs installed. Please be also kindly to them!

The paddock is open at 7 p.m. on thursday pits – available at 8 p.m., one day before the event starts and they should be empty and clean one hour after the event, also the area in front of the box (reserved for box renters)
for the box you have to pay with your registration on place
Every rider and the persons with him need their confirmation for the entrance to the track. If they forget it, they have to pay an entrance fee of 100 CZK.


So it is very important that they bring their trackday confirmation with them.

NOISE LIMIT!

Motorcycles are subject to the maximum noise limit of 102dB (stationary noise). All single-track vehicles must be equipped with dB killer or exhaust pipe termination or Exhaust Plug when driving on the race track. Our comment: This rule was not used so strictly in the past and so we ask to bring your dB killer with you but you don´t have to use it from the beginning, only in case that your bike will be filtered as too loud. Who knows that his bike is to loud have to install the killer from the beginning!

Adresse Rennstrecke  

Autodrom Most

Tvrzova 5,

434 01 Most

Tschechische Republik

Telefon vor Ort / phone on place: 

Nadine Bachmann

+49 151 12 669 114

Comments are closed.

Dies und Das

Nun aber los. Fragen über Fragen vor dem Saisonstart der Trofeo Italiano 2019. Die wichtigsten in Kürze.

  1. Auftakttraining Oschersleben 30.4./1.5.19. Für Unentwegten, die sich kurz vor Saisonauftakt noch etwas Feinschliff holen wollen: Bridgestone wird vor Ort sein, Karsten Bartschat und meine Wenigkeit ebenfalls. Für uns sind die Boxen 25 & 26 reserviert. Die waren für Euch ja im Angebot inkludiert, sofern Ihr das bei Buchung angegeben hattet.
  2. Aufkleber und T-Shirts. Da möchten wir dieses Jahr erstmals mit Racefoxx arbeiten, die ja bereits schicke Fanshops für die Trofeo Italiano, T-Cup und T-Challenge eingerichtet haben. Erste Maiwoche wollen wir damit startklar sein, gleiches gilt für die Aufkleber unserer Sponsoren. Die müsst Ihr ja teils auch noch aufbringen auf Eure Boliden. Wer alternativ gerne die Logos in Dateiform hätte, mag sich einfach melden und schon bekommt er eine E-Mail mit Anhängen geschickt.
  3. Rechnungen sind allesamt raus an Euch. Wenn Ihr Fragen dazu und zu anderen Themen habt, freue ich mich über Eure Mails und Anrufen. Fragen lassen sich ja auf dem direkten Wege oft schneller klären.

Zeitpläne 2019

Der Saisonauftakt der Trofeo Italiano rückt näher, Eure Fragen häufen sich, vor allem die nach Zeitplänen. Bitte schön, here you are. Bitte nehmt zur Kenntnis, das Zeitpläne nie in Stein gemeißelt sind. Sie sind „vorläufig“ und stellen im Grundsatz immer den erhofften, bestmöglichen Ablauf der jeweiligen Veranstaltung dar. Und ja, Michael Dangrieß aka. Mastermind von Maxx Moto, unser Veranstalter für 2019, ist einer der erfahrensten seiner Zunft. Er versteht sein Handwerk bestens.

Zeitplan Most 10.-12.5.2019

Zu Most noch folgender wichtiger Hinweis: Freitags findet ein Lauf zum German Endurance Cup (GEC) statt. Für Euch ist die Teilnahme kostenlos. Ihr müsst Euch aber bitte rechtzeitig anmelden. Ein neuer T-Challenge-Mann, Hagen Sieling, nach eigener Angabe aufstrebender Mittelfeld-Racer, sucht noch einen Teamkollegen für die GEC. Seine aktuellen Rundenzeiten: OSL: 1.39 (mag er nicht, die Strecke!), SaRi: 1.36, Schleiz: 1.38, allesamt mit einer Triumph Daytona 675 gefahren. Gleichzeit wäre es interessant zu wissen, wer von Euch die 1000 km-Hockenheim mitfahren wird. Zumindest aus der Trofeo Italiano hat sich ein Team gebildet.

Zeitplan Lausitzring 1./2.6.2019
Freies Training 30./31.5.2019 folgt!

Zeitplan Brünn 21.-23.6.2019, ebenfalls inkl. kostenloser Teilnahme am 2-Stunden-GEC-Rennen am Freitag!

Zeitplan Schleiz 11.-13-7-2019

Zeitplan Oschersleben 16.-18.8.2019, Saisonfinale!

Saisonauftakt-Training Oschersleben 30.4./1.5.2019: Für den 30.4.2019 gibt es noch Restplätze inkl. kostenlosem Stellplatz in der Triple-T-Series-Box. Kosten: 210 Euro.

Geht bald los

Einige Gedanken zum Wochenstart. Stichworte: Anmeldungen, Rechnungen, freies Training am Freitag und die Belegung der Trofeo Italiano-Gemeinschaftsbox.

Routiniers kennen das Spiel und buchen mit ihrer Jahresnennung gleich das Rundum-Sorglos-Paket mit. Im Falle der Trofeo Italiano wäre das unser Angebot für das freie Training am Freitag und die sogenannte Sammelbox bei den Veranstaltungen in Most, Lausitzring, Brünn und Oschersleben. In Schleiz, dies sei unseren Schleiz-Novizen auch gleich erklärt, gibt es keine permanente Boxenanlage. Ihr müsst Euch also mit Vorzelten, Easy-Ups etc. selbst behelfen, wollt ihr dem Unbill des Wetters nicht schutzlos ausgeliefert sein. Euer Veranstalter schwört seit vielen, vielen Monden auf Produkte des polnischen Herstellers Race-Tent, der aber aktuell ganz offensichtlich nicht im Web erreichbar ist. Alternativ dazu gibt es eine ganze Menge Anbieter im Low-Price-Segment, deren Zelt man sehr häufig in den Fahrerlagern Europas sieht. Racefoxx, unser Kooperationspartner, verfügt ebenfalls über eine sehr umfangreiche Auswahl an Zelten. Schaut Euch um, fragt Euch schlau, falls Ihr noch keines habt. Oder bildet Zeltgemeinschaften, auch eine Alternative.

Prima Anlass in jedem Fall heute einen letzten Aufruf dafür zu starten sich für die Freitags-Geschichte zu entscheiden. Oder eben nicht. Sofern noch nicht geschehen teilt uns bitte bis zum 7. April mit, wann und wo ihr gerne die freien Renntrainings am Freitag fahren möchtet. Außer in Schleiz, wo Ihr euch die Freitagsplätze bekanntlich teilen müsst, können wir Euch aktuell auch komplette Freitage anbieten.

Mit Ablauf der Deadline geben wir die übrigen Plätze dann an den Veranstalter Michael Dangrieß aka. Maxx-Moto zurück, da selbiger die Plätze dringend benötigt. Am Rande bemerkt verspricht es eine runde Sache zu werden mit dem Home of Cup-Racing unseres ostdeutschen Freundes. Gut gefüllte Starterfelder über alle Klassen. Hobby-Motorrad-Racing is not dead. Im Gegenteil.

Parallel zu den Nennwünschen für Freitag und den generellen Einschreibung für diese Saison kommt nun wieder die Frage nach der bzw. den Sammelboxen für die Triple-T-Series (T-Cup/T-Challenge und Trofeo Italiano) auf. Auch hier ist es hilfreich zu wissen, wer denn in Most, Brünn, Lausitzring und Oschersleben gerne in ein solches Sammeldomizil einziehen möchte. Eh klar. Gebt das bitte einfach kurz durch. Hilft uns allen bei der Planung.

Sponsoren-Aufkleber sind bei unseren Partner bestellt und sollte bis Ende der ersten April-Woche im Schwarzwald eintreffen, um dann eingetütet zu werden und pronto samt Klebeplan an Euch verschickt zu werden. Ändert sich ja glücklicherweise nix Entscheidendes.

« Older Entries